Phyto West nach TCM, Westliche Arzneimittel nach dem Prinzip TCM

 

Die Phyto West nach TCM verwendet das klassisch westliche Heilkräutersortiment, also Arz-neimittel die seit langem in unseren Apotheken und Drogerien angeboten werden. Die Ver-schreibung wird nach den fast gleichen Prinzipien wie die der Chinesische Arzneimitteltherapie durchgeführt. Bereits Galen, Dioskurides, Hippokrates und viele weitere bis in die heutige Zeit. Arzneimittelkundige haben die Heilpflanzen des westlichen Sortiments über Geschmack oder Thermik und weitere Wirkungen auch energetisch (zB. Hager Monografien) beschrieben, welche klare Parallelen zu den chinesischen Arzneimittelbeschreibungen aufweisen.


Der Klappentext des Buches „Was ist Medizin" von Paul Unschuld macht die Verbindung deut-lich: „Dieses Buch schildert die faszinierende Entwicklung medizinischen Denkens in West und Ost. Es zeigt erstmals durchgehend für beide Kulturkreise die enge Bindung heilkundlichen Denkens an die gesellschaftlichen und ökonomischen Lebensbedingungen der Menschen. Überraschend ist eine weitgehende kulturübergreifende Parallelität der Traditionen."


Die Rückbesinnung auf traditionelle östliche, wie westliche Wurzeln im naturheilkundlichen Bereich hat sich nun seit mehreren Jahrzehnten bewährt. Die Therapie mit Phyto West nach TCM bietet eine sichere Therapieform, da die Heilpflanzen nach westlich-wissenschaftlichen Kriterien auf Herkunft, Verunreinigung, Toxizität, Nebenwirkungen und Unbedenklichkeit über-prüft sind und die Wirkungen an Menschen des westlichen Kulturkreises beobachtet wurden. Die ökologische und wirtschaftliche Wertschätzung des eigenen Bodens und der heimischen Pflanzen gewinnen an nachhaltiger Bedeutung.


Phyto West nach TCM bildet in der Therapie eine wichtige Grundlage und wird häufig mit den weiteren Methoden der TCM, wie Akupunktur, Tuina, und Diätetik kombiniert.

 

SBO-TCM Berufsverband > Was ist TCM >